Die Gesellschaft Lerg® S.A. legt auf das Thema der nachhaltigen Entwicklung großen Wert. Wir führen unsere Geschäfte unter Beachtung der Menschenrechte und der Umweltvorschriften.

Hohe ethische Standards gelten für uns als Grundlage für den Aufbau dauerhafter Geschäftsbeziehungen, die auf der Einhaltung von Gesetzen, auf Vertrauen sowie auf Ehrlichkeit und Transparenz basieren.

Whistleblowing

Wir bemühen uns, auf potenzielle Verstöße gegen Politiken, interne Verfahren und Gesetze konsequent zu reagieren, und die Meldung von Verstößen durch Mitarbeiter oder andere Personen oder Rechtssubjekte, darunter durch Geschäftspartner, betrachten wir als Ausdruck der Sorge um das Wohl unserer Gesellschaft.

Sollten Verstöße beobachtet oder vermutet werden, insbesondere Verstöße gegen Rechtsvorschriften oder interne Vorschriften (darunter gegen den Kodex), sollten diese dem Beauftragten für Verfahren und Ethik an die vertrauenswürdige E-Mail: pomoc@lerg.pl gemeldet werden.

Arbeitsplatz

LESEN SIE MEHR

Umweltschutz

LESEN SIE MEHR

Gesellschaft

LESEN SIE MEHR

Lieferkette

LESEN SIE MEHR
Arbeitsplatz
Wir sind davon überzeugt, dass der größte Wert eines Unternehmens seine Mitarbeiter sind. Deshalb bemühen wir uns ständig, unser Unternehmen zu einem freundlichen Arbeitsplatz, der frei von Gefahren, Konflikten und Rechtsverstößen ist, zu machen.

Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG), die von Lerg® S.A. verfolgt werden.

Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit

Wir beachten alle Arbeiterrechte, bieten sichere und hygienische Arbeitsbedingungen, Möglichkeiten für berufliche Weiterentwicklung u. a. durch Veranstaltung von internen Schulungen und Kursen, Möglichkeiten zur Vereinigung. Wir haben den Verhaltenskodex und die Richtlinie zur Bekämpfung von Mobbing und Diskriminierung eingeführt, um verschiedenen Formen von unethischem Verhalten entgegenzuwirken. Jegliche Zweifel am Verhalten oder festgestellte Unregelmäßigkeiten können der Vertrauensperson gemeldet werden.

Gleichstellung der Geschlechter

Anteil von Frauen in Führungspositionen: 40%. Wir unterstützen den Prozess der beruflichen Entwicklung von Frauen und tragen dazu bei, Stereotypen im Zusammenhang mit den ihnen auferlegten sozialen Rollen abzubauen.

Umweltschutz

Wir kümmern uns um die Umwelt, die wir beeinflussen, und halten die gesetzlichen Bestimmungen zu ihrem Schutz ein. Bei der Durchführung unserer Investitionen werden Maßnahmen zur Begrenzung der Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt ergriffen.

Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG), die von Lerg® S.A. verfolgt werden.

Sauberes Wasser

Wir verfügen über eine biologische Kläranlage, die auch der lokalen Gemeinschaft und den benachbarten Unternehmen zur Verfügung gestellt wurde, sowie über eigene Entnahmestellen für Trink- und Oberflächenwasser und eine Trinkwasseraufbereitungsanlage.

Saubere und zugängliche Energie

Die Harze von Lerg werden mit Ökostrom, der im Rahmen einer EKO-Produktlinie von Tauron bezogen wird, hergestellt. Der Bau von drei Photovoltaik-Farmen und kleinen Anlagen auf den Dächern der Produktions- und Lagerhallen steht ebenfalls kurz vor dem Abschluss. In 2019 wurde eine energieeffiziente LED-Beleuchtung installiert. Der Austausch erfolgte sowohl in den Produktionshallen als auch in den Personalräumen und Büros.

Innovative Industrie, Infrastruktur

Wir verfügen über eigene Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und arbeiten mit spezialisierten Forschungsinstituten in ganz Polen zusammen. Jedes Jahr werden neue oder modernisierte Produkte, die den Markttrends und Kundenbedürfnissen entsprechen, eingeführt.

Verantwortungsvoller Konsum und Produktion

Unser Angebot umfasst Produkte, deren Herstellung in einem geringen Ausmaß auf reinen petrochemischen Rohstoffen basiert, die durch recycelte Rohstoffe, chemische Syntheseabfälle und biologisch nachwachsende Rohstoffe ersetzt werden.

Klimaschutzmaßnahmen

Wir sind bestrebt, die Treibhausgasemissionen Scope 1+2 im Vergleich zu 2021 um 10 % bis 2026 und um 15 % bis 2031 zu senken.

Wir beabsichtigen, unsere Ziele durch Investitionen in erneuerbare Energien, Verringerung der Emissionen, Anwendung der Grundsätze der Kreislaufwirtschaft, Optimierung der Nutzung der natürlichen Ressourcen zu erreichen.

Gesellschaft

Wir sind einer der größten Arbeitgeber in der Region. Seit Beginn unserer Tätigkeit sind wir durch eine Reihe von sozialen Initiativen, die in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden ergriffen werden, am Leben der lokalen Gemeinschaft aktiv beteiligt.

Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG), die von Lerg® S.A. verfolgt werden.

Schluss mit der Armut

Seit vielen Jahren organisieren wir verschiedene Wohltätigkeitsaktionen und Sammlungen (unter anderem Lebensmittel- und Sachspenden) und unterstützen verschiedene Stiftungen. In den letzten Jahren kam unsere Hilfe Bedürftigen zugute z. B. im Rahmen der Aktion Szlachetna Paczka (Edles Paket) der Stiftung Wiosna czy Ciuch w Ruch (Kleidung in Bewegung) der Firma 3R Solutions, die einen Teil des Gewinns aus dem Recycling der gesammelten Materialien für die Schützlinge einer ausgewählten Stiftung bestimmt.

Gute Gesundheit und Lebensqualität

Sehr aktiv unterstützen wir die Aktivitäten des Sportvereins Chemik Pustków und der Fußballakademie der Gemeinde Dębica, die junge Sportbegeisterte zusammenbringt. Wir unterstützen Initiativen zur Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität von Behinderten und Kranken. Wir bezuschussen Blutspenden, die in den Räumlichkeiten unserer Firma regelmäßig durchgeführt werden.

 

In jüngster Zeit ging unsere Unterstützung unter anderem an den Fürstin-Helena-Jablonowska-Klub der Ehrenamtlichen Blutspender am Polnischen Roten Kreuz bei der Lerg S.A, den Klub der Marathonläufer in Dębica, die Poland Business Run Foundation, die Stiftung Großes Orchester der Weihnachtshilfe sowie an ausgewählte Schützlinge der Stiftung „Rechtzeitig zu Hilfe kommen“ und der Vereinigung „Aus tiefstem Herzen“.

Hochwertige Bildung

Finanziell unterstützen wir auch Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche (Ausflüge, Sommerlager, Sportwettbewerbe). Wir arbeiten mit Hochschulen zusammen und organisieren Vorlesungen mit anschließender Werksbesichtigung. Kürzlich hatten wir das Vergnügen, Studenten der AGH Wissenschaftlich-Technischen Universität zu empfangen, die im Rahmen der Lehrveranstaltung „Industrielle Verbundwerkstofftechnologien“ die Produktionstechnologien für Phenol- und Polyesterharze, Methoden der Produktionsplanung, Verfahren zur Implementierung von Änderungen und Innovationen sowie die Geschichte und Struktur des Unternehmens kennen lernten.

Lieferkette

Der Verhaltenskodex für Lieferanten der Lerg SA setzt sich zum Ziel, ethische Werte entlang der gesamten Lieferkette zu fördern und zu implementieren. Durch die darin enthaltenen Grundsätze wollen wir unsere Lieferanten dabei unterstützen, ein Bewusstsein für verantwortungsvolle Geschäftspraktiken und nachhaltige Entwicklung zu entwickeln.