In der September-Ausgabe der Zeitschrift „Polimery“ wurde ein Artikel mit dem Titel „Einfluss von Terephthalsäure- und Orthophthalsäure-Strukturen auf die Eigenschaften von Polyolen und Polyurethan-Schaumstoffen“ veröffentlicht.  Diese Veröffentlichung ist das Ergebnis der Arbeit eines Teams bestehend aus Dr. Wiesław Tarnawski (Lerg S.A.), Mateusz Tokarki (Lerg S.A.) und Wiktoria Czernecka (Śnieżka S.A.).

Das Team untersuchte die Auswirkungen der Substitution des aromatischen Rings im Polyesterpolyolmolekül auf dessen physikalisch-chemische Eigenschaften sowie auf die Synthesebedingungen, die Feuerbeständigkeit und die thermische Stabilität von Polyurethanschaumstoffen. Die Studie zeigte, dass eine höhere Anzahl von Terephthalsäure-Strukturen im Polyol zu einer höheren Viskosität und Reaktivität bei der Schaumbildung führt. Die erhaltenen Schäume zeichneten sich durch eine höhere thermische Stabilität (TGA) und Feuerbeständigkeit (Sauerstoffindex, Einzelflammtest) aus. Die günstigen Eigenschaften der Terephthalsäure-Polyole, die sich in einer erhöhten Feuerbeständigkeit manifestieren, bieten die Möglichkeit, die Menge der bei der Schaumbildung zugesetzten Flammschutzmittel in der industriellen Technik zu reduzieren. Vorläufige Laborversuche haben diese Annahme bestätigt, sie sind jedoch nicht Gegenstand der in dieser Veröffentlichung vorgestellten Analysen. Weitere Forschungen in dieser Richtung sind gerechtfertigt, da ihre Anwendung in der Praxis von wirtschaftlicher Bedeutung ist – durch die Verringerung der Menge an Flammschutzmitteln in Schaumstoffen – und von ökologischer Bedeutung aufgrund der Möglichkeit, PET-Rezyklat für die Synthese von Polyolen zu verwenden.

„Polimery“ ist eine internationale Zeitschrift, die sich an Akademiker, Manager und Ingenieure von Universitäten, Forschungsinstituten und Industriebetrieben richtet, die sich mit der Chemie, Physikochemie, Technologie und Verarbeitung von Polymeren beschäftigen. Sie veröffentlicht Beiträge zu folgenden Themen: neueste Entwicklungen in den Bereichen Synthese, Analyse, Technologie, Modifizierung, Verarbeitung, Eigenschaften, Anwendung und Recycling von Polymerkunststoffen; Daten zu technischen Innovationen und Erfindungen auf dem Gebiet der Kunststoffe; Informationen über die heimische Kunststoffindustrie, die Produktion von Rohstoffen und Zwischenprodukten sowie die Kunststoffindustrie weltweit; Berichte von wissenschaftlichen Konferenzen und Messen. Herausgeber der Zeitschrift ist das Łukasiewicz Forschungsnetzwerk – Institut für industrielle Chemie.

Letzte Artikel
27/03/2024
Frohe Ostern
06/02/2024
Das LERG-Team nahm am Lauf „Diabetes die Stirn bieten“ teil